Im April 2016 wurde die Solaranlage in Hope-Eden installiert. Seitdem wird kein Generator mehr benötigt. Allerdings kam es an sonnenarmen Tagen in der Regenzeit immer wieder zu Engpässen. Die Batterien waren leer, und der Strom musste rationiert werden. Das lag daran, dass wir aus Kostengründen an der Anzahl der Panels gespart hatten. Da das tiefe Entladen der Batterien deren Lebensdauer verkürzt, war es uns wichtig diesen Mangel möglichst bald zu beheben. Dieses Mal wurde die Installation jedoch nicht von uns selbst durchgeführt, sondern von der Firma Mala’ika Energy Solutions Ltd aus Abuja. In Benajmin Bako, dem Chef von Mala’ika Energy Solutions Ltd, haben wir einen exzellenten Partner in Sachen Solar gefunden. In drei Tagen wurden die alten Panels abgebaut und die Neuen in Betrieb genommen. Alle Arbeiten wurden professionell ausgeführt. Hope-Eden hat nun eine Stromversorgung, die auch an sonnenarmen Tagen verlässlich Strom liefert.

SOLARANLAGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.