Schule startet Säuberungsaktion
Am 1. Juni rückte die gesamte Grundschule aus um das Nachbardorf Pasali zu säubern. Die Müllberge türmten sich nicht nur an der Straße entlang, sondern auch zwischen den Häusern. Abgesehen von den optischen Beeinträchtigungen der Landschaft bringen die Müllberge einiges an weiteren Problemen mit sich. (Brutstätte für Keime und Krankheiten, Erstickungsgefahr von Kleinkindern und Tieren). Mit Handschuhen, Rechen und Besen sammelten die Kinder und Lehrer deshalb alles was möglich war und ließen den Müll anschließend verbrennen. Mit vereinten Kräften zeigten sie, wie schön es sein kann wenn alles sauber ist. Der Chief des Dorfes war beeindruckt und wir hoffen, dass er und andere im Dorf sich dazu inspirieren lassen, selbst regelmäßig aufzuräumen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.