Erste Maßnahmen wurden getroffen –
die Schulen sind geschlossen und viele Auswärtige verlassen das Land. Auch auf Hope Eden werden erste Vorkehrungen getroffen, der Gottesdienst findet im freien statt und regelmäßiges Händewaschen wurde eingeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.